(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Startseite powered by t-online

Sie sind hier: Aktivitäten > Wintersport >

Snowboarden lernen: Die ersten Schritte auf dem Board

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Snowboarden lernen: Die ersten Schritte auf dem Board

30.04.2012, 11:19 Uhr | kf (CF)

In den ersten Tagen auf dem Brett höchstwahrscheinlich ziemlich häufig hinfallen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In den ersten Tagen auf dem Brett höchstwahrscheinlich ziemlich häufig hinfallen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es ist nie zu spät für Neues: Genauso wie das Skifahren können Sie auch in nahezu jedem Alter das Snowboarden lernen. Anfänger müssen im ersten Schritt vor allem das richtige Fallen trainieren.

Richtiges Hinfallen für Anfänger

Selbst wenn Sie mit dem Wintersport bereits grundsätzlich vertraut sind, werden Sie in den ersten Tagen auf dem Brett höchstwahrscheinlich ziemlich häufig hinfallen. Dabei ist zwischen dem Frontside- (nach vorne) und dem Backside-Fallen (nach hinten) zu unterscheiden. Beim Frontside-Fallen versuchen Sie nicht auf den Knien, sondern mit Oberkörper, Oberschenkeln und Unterarmen aufzukommen. Die Hände ballen Sie dabei zur Faust. Beim Backside-Fallen verlagern Sie Ihr Gewicht gezielt nach hinten, um den Sturz mit dem gesamten Rücken und den Unterarmen gut abfedern zu können. Gleichzeitig drücken Sie das Snowboard nach vorne.

Während Sie Snowboarden lernen, wird auch das richtige Aufstehen früh ein Thema sein. Anfänger machen den Fehler, dass sie sich zum Hang aufstellen und somit einen ungewollten Frühstart hinlegen. Daher gilt: Richten Sie sich stets quer zum Hang auf.

Snowboard lernen: Bloß keine Überheblichkeit!

Wenn Sie Snowboarden lernen, sollten Sie die Motivation in den ersten Wochen an der Leine halten. Statt gleich die Abfahrt auszuprobieren, tasten Sie sich mit einem langsamen Seitrutschen heran. Dazu winkeln sie Ihre Beine leicht an und rutschen Back- und Frontside zum Berg ab. Dabei schauen Sie nicht auf das Snowboard, sondern stets geradeaus. Erst wenn Sie dieses Seitrutschen gut beherrschen, dürfen Sie das Tempo erhöhen. Je mehr Sie die Boardspitze nach vorne drehen, desto eher nimmt das Brett Geschwindigkeit auf. Während der Fahrt belasten Sie das vordere Bein. Steuern Sie das Snowboard in erste Linie durch Körper- und Kopflage – Sie werden bemerken, dass das Sportgerät dieser wie von magischer Hand folgt. Möchten Sie abbremsen, gehen Sie möglichst tief in die Knie und drehen das Snowboard schlagartig quer zur Fahrtrichtung.  

Kommentare
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Snowboarden lernen: Die ersten Schritte auf dem Board" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Snowboarden lernen: Die ersten Schritte auf dem Board" gefallen hat.

 
 
Outdoor-Wetter
more Day1
more Day2
more Day3
Zeit/ °C/ Wetterlage
Reset Save
Anzeige
Perfekte Bilder
Digitalkameras bei ebay.de

Für besonders schöne Erinnerungen: Digital- kameras und Objektive.
bei eBay.de

Biker prescht fast senkrecht ins Tal
Biker stürzt sich fast senkrecht ins Tal (Screenshot: Zoomin)

Waghalsige Downhill-Fahrt des britischen Profis Brendan Fairclough. Video


Felsvorsprung wird zum Verhängnis
Felsvorsprung wird Sportler zum Verhängnis (Screenshot: Bit Projects)

Der Basejumper schrammt an der Felswand entlang. zum Video

Weg mit dem Speck
Alles fürs Jogging bei ebay.de

Alles für den Laufsport: Schuhe, Bekleidung, Pulsuhren u.v.m. jetzt günstig. bei eBay.de

Kennen Sie Europas Gipfel?
Matterhorn in der Schweiz. (Quelle: Reuters)

Welche Berge sind die höchsten? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.  



© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige