(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Startseite powered by t-online

Sie sind hier: Ratgeber > Outdoor Recht >

Radfahren in Wald und Flur: Rechte und Regeln für Mountainbiker

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Radfahren in Wald und Flur

22.05.2013, 16:48 Uhr | Heiko Truppel

Mountainbiker müssen Rücksicht auf andere nehmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mountainbiker müssen Rücksicht auf andere nehmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mountainbiker geraten immer wieder in Konflikt mit anderen Nutzern des Waldes. Wanderer und Reiter können sich oft gerade noch ins Unterholz retten, wenn Downhiller und Freerider auf schmalen Single Trails an ihnen vorbeipreschen. Rowdys auf Stollenreifen kommen natürlich auch beim Förster nicht gut an. Häufig sind Wegesperrungen die Folge - und das meist nur wegen einer Handvoll schwarzer Schafe. In den meisten Bundesländern schränken Gesetze und Verordnungen die Rechte von Radfahrern ein. Die Deutsche Initiative Mountainbike e. V. (DIMB) kämpft gegen weitere pauschale Verbote und hat Regeln für ein respektvolles Miteinander im Wald aufgestellt.

Keine freie Fahrt in der Natur

Das Bundesnaturschutzgesetz und das Bundeswaldgesetz gewähren jedem prinzipiell den freien Zugang zur Natur zu Erholungszwecken. Ländergesetze und Verordnungen regeln innerhalb dieses Rahmens die weiteren Einzelheiten. Im Bundesnaturschutzgesetz ist vom Radfahren allerdings noch gar nicht die Rede, das Bundeswaldgesetz dagegen gestattet ausdrücklich das Biken im Wald, allerdings nur auf Straßen und Wegen.

Generell bestätigen die Bundesländer das allgemein gehaltene Betretungsrecht auch für Fahrradfahrer, dabei wird der im Bundesrecht angelegte Wegezwang meist bekräftigt. Aus wichtigen Gründen - etwa zum Schutz der Waldbesucher - können die Länder die allgemeinen Rechte aber auch einschränken. So ist zum Teil etwa das Fahren auf Sport- und Lehrpfaden sowie Fußwegen verboten. In Baden-Württemberg gilt das sogar auf allen Wegen unter zwei Metern Breite. Bestimmte Wege können von den Behörden für das Radfahren gesperrt werden, was leider häufiger geschieht als der - ebenfalls mögliche - umgekehrte Weg, nämlich reine Radstrecken einzurichten.

Besonders wichtig zu wissen: Viele Bundesländer räumen Fußgängern ausdrücklich den Vorrang ein. Wenn etwas passiert, trägt damit erst mal der Biker Schuld! Einschlägige Auszüge aus den einzelnen Ländergesetzen können Sie in unserer Klick-Show nachlesen.

Mit Vernunft zu einem gemeinsamen Miteinander

Die DIMB setzt sich dafür ein, alle Wege und Pfade in der Natur für Biker offenzuhalten - zumindest soweit dadurch Natur und soziales Miteinander nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. An der Gesetzgebung bemängelt die Lobby-Initiative, dass vorwiegend auf die vermeintliche Eignung von Wegen Bezug genommen wird, statt auf das vernünftige Verhalten der Einzelnen abzuzielen. Diesem Manko soll eine Art Ehrenkodex abhelfen, der die Biker zur Umsicht auffordert. Die DIMB-Regeln für ein respektvolles Miteinander finden Sie in unserer Klick-Show.

Dabei setzt die Gesetzgebung durchaus auch auf die Vernunft des Einzelnen und verlangt von jedem, sich im Wald so zu verhalten, dass der Lebensraum nicht gefährdet und die Erholung anderer Nutzer nicht beeinträchtigt wird. Rücksicht auf Natur und Mitmenschen sollte eigentlich selbstverständlich sein. Würden alle Biker das akzeptieren, wären Verbote und Streckensperrungen überflüssig.

Weitere Informationen

Deutsche Initiative Mountainbike e. V. (DIMB) zu erreichen unter http://www.dimb.de.

Quelle: trax.de

Kommentare
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Radfahren in Wald und Flur: Rechte und Regeln für Mountainbiker" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Radfahren in Wald und Flur: Rechte und Regeln für Mountainbiker" gefallen hat.

 
Der Berg ruft!
Trekking- und Wanderschuhe bei ebay.de

Trekking- und Wanderschuhe von Topmarken zu günstigen Preisen. bei eBay.de

Volle Fahrt voraus
Im Trend: E-Bikes für lange Fahrradtouren - jetzt entdecken!

Entspanntes Fahrradfahren
mit hochmodernen E-Bikes.
zu den Angeboten

GPS Uhr Garmin fenix
Garmin fenix - die GPS Outdooruhr (Quelle: Hersteller)

Die Outdoor-Uhr mit
vollwertiger GPS Funktion.
schon ab 346,-- EUR


Wenn Skiurlaub, dann Tirol!
 (Quelle: Tirol Marketing)

Pulverschnee, Pistenspaß & Power-Abfahrten. Jetzt TOP-Angebote sichern!
7 ÜN/HP & Skipass ab 615 €

Anzeige
Perfekte Bilder
Digitalkameras bei ebay.de

Für besonders schöne Erinnerungen: Digital- kameras und Objektive.
bei eBay.de

Weg mit dem Speck
Alles fürs Jogging bei ebay.de

Alles für den Laufsport: Schuhe, Bekleidung, Pulsuhren u.v.m. jetzt günstig. bei eBay.de

Ausflüge planen leicht gemacht!
Mit dem Tourenplaner die nächste Wanderung oder Radtour planen. (Quelle: trax.de)

Mit dem Tourenplaner aus über 500 Wander- und Radtouren wählen.  

Von A wie Apex bis Z wie Zelt
Materialguide (Quelle: trax.de)

Der Materialguide erklärt die wichtigsten Begriffe aus der Outdoor-Welt.  

Garantiert nichts mehr vergessen...
Packlisten - zum Download: Das dürfen Sie bei der nächsten Tour nicht vergessen. (Quelle: trax.de)

... mit den Packlisten für Ein- oder Mehrtagestouren im Zelt oder in der Hütte.  

Kennen Sie Europas höchste Gipfel?
Matterhorn in der Schweiz. (Quelle: Reuters)

Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.  

Fitnessübungen für zwischendurch
Fitnessübungen für zwischendurch (Screenshot: dpa)

Ganzkörper-Workout in der Natur. zum Video

Fitness Guide: Viele Tipps von A - Z
Nicht nur das richtige Schuhwerk ist wichtig für ein verletzungsfreies Lauftraining. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mehr erfahren von Adrenalin über Body-Mass-Index bis Zirkeltraining.  



© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige