(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Startseite powered by t-online

Sie sind hier: Aktivitäten > Extremsport >

Everest-Besteigung live im Internet übertragen

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Alpinist 2.0: Der Japaner, der den Everest zu Facebook bringt

17.10.2012, 17:39 Uhr | Hanna Engler

Kuriki Nobukazu hält eine nepalesische Flagge während einer Pressekonferenz zu seiner Solo-Expedition zum Mount Everest. (Quelle: dapd)

Der japanische Kletterer Kuriki Nobukazu ist dabei, den Mount Everest ohne den Einsatz von Sauerstoff zu erklimmen - und das ganze via Internet live zu übertragen! (Quelle: dapd)

Kuriki Nobukazu will den Mount Everest besteigen, dann hat er die Seven Summits geschafft, die sieben höchsten Gipfel auf den sieben Kontinenten solo und ohne Sauerstoff bezwungen. Und er wäre der erste Japaner, der diese Extremleistung vollbringen würde. Doch das ist nicht das, was den Bergsteiger von anderen Gipfelstürmern unterscheidet, nein, er ist DER moderne Alpinist überhaupt. Wenn jemand den Mount Everest als Facebook-Freund hat, dann Kuriki - der Social Media Spezialist, der das Erreichen des höchsten Gipfels unserer Erde live im Internet übertragen will. Was halten Sie davon, dass immer mehr Technik zu medialen Zwecken mit in die Berge genommen wird? Stimmen Sie oben rechts ab!

Alpinismus 2.0

Was ist an dem 30-jährigen Kuriki Nobukazu anders als an allen anderen Mount Everest-Besteigern? Zunächst mal nichts. Wer aber einen Blick in die sozialen Netzwerke unserer Zeit riskiert, dem sticht es sofort in die Augen: Die massive Präsenz des japanischen Bergsteigers bei gleichzeitiger Abwesenheit eben aller anderen Bergsteiger! Gut, man wird die ein oder andere Gipfelberühmtheit finden – eine eigene Homepage, vielleicht auch einen Facebook-Account (den dann in Wirklichkeit aber irgendwelche Anhänger betreiben). Doch kein anderer ist so omnipräsent, so aktiv wie Kuriki – und er weiß alle relevanten Kanäle, von YouTube über Twitter bis Facebook, für sich zu nutzen.

Als Kurikis ungewöhnlichstes Merkmal kann wohl die Videoübertragung seiner Gipfelbesteigungen gelten. Filmen, bloggen, posten – alles macht der Japaner in Tausenden Metern Höhe, geradezu ein Alpinismus 2.0. Sogar eine eigene App hat er: Für 2,99 Dollar steht sie zum Download für alle am Bergsteigen interessierten Nerds bereit. Die „Nobukazu Kuriki Photo Documentary - Ascending the Highest Summits of Seven Continents“ dokumentiert seine Solo-Besteigungen ohne Sauerstoff auf die höchsten Gipfel aller sieben Kontinente - was allerdings erst der Wahrheit entspricht, sollte der geplante Aufstieg auf den Mount Everest gelingen, der für Gipfelstürmer nun mal die Zuckerkirsche auf dem Sahnehäubchen einer Schwarzwälder Kirschtorte ist.

Um in die Geschichte der Seven Summits einzugehen, fehlt also nur noch der letzte. Wird er auch diesen Berg bezwingen? Wir werden es merken – via Facebook, Twitter und Co...

Mount Everest Expedition: Einmal Everest für alle

Ziel der Expedition von Nobukazu Kuriki: Den höchsten Berg der Welt via Westgrat - was als schwierige Route gilt - besteigen, natürlich free solo und ohne Sauerstoff - und das ganze via Webcast live im Internet übertragen. Quasi einmal Everest für alle. So könnte man es auf jeden Fall sehen: Der Bergsteiger will sein Erlebnis mit all jenen teilen, die nicht in ungeahnte Höhen vorstoßen werden… Und so sieht der Zeitplan aus:

Am Sonntag, den 2. September hat Kuriki seine Mission begonnen. Innerhalb von zehnTagen gelangteer mit einer Karawane von Kathmandu aus zum Basislager auf 5300 Meter Höhe. Nach der Ankunft nahm sich der Kenner Zeit zur Akklimatisierung, sammelte Höhenkilometer, und nahm schließlich die Besteigung des Gipfels in Angriff. Zwischendurch sendet der Alpinist 2.0 Grüße von oben: Auf Twitter gibt er fast jeden Tag einen Pieps von sich, ein neues Video hat er am 11. Oktober auf YouTube online gestellt und erst am Freitag, den 12. Oktober, postete er auf seiner Facebook-Seite, was ihn gerade so bewegt - aus über 6500 Metern Höhe!

Dank der modernen Medien kann Kuriki seine Aufstiegsplanung quasi in Echtzeit aktualisieren: Sollte die Ankunft auf dem Gipfel des Everest bis vor kurzem noch am Montag, den 15. Oktober erfolgen, findet man auf seiner Homepage sowie auf Twitter nun, dass er erst am 16. Oktober vom Everest-Camp 3 zum Camp 4 auf 8000 Meter aufbrechen wird. Geplante Ankunft auf dem Gipfel ist nun Donnerstag, der 18. Oktober. So oder so – mit der Liveübertragung im Internet wird der Moment wohl nicht unbeachtet an der Welt vorbei gehen.

Die Bergsteiger-Karriere Kuriki Nobukazus

- Geboren am 9. Juni 1982 in Hokkaido, Japan.

- Angefangen mit dem Klettern am College.

- Nach nur zwei Jahren Klettererfahrung führte Kuriki 2004 im Alter von 20 Jahren seine erste Solo-Besteigung durch – auf den höchsten Gipfel in Nordamerika, den Mount McKinley mit 6194 Metern. Danach folgten diverse Solo-Besteigungen ohne Sauerstoff vom Aconcagua (6959 Meter) - dem höchsten Berg in Südamerika - bis hin zum Kilimanjaro (5895 Meter) in Afrika.

- Seine Karriere als Networker begann 2007 am Cho Oyu (8201 Meter), von dem aus er einen Webcast via Internet sendete. Seitdem immer wieder Live-Übertragungen seiner Bergtouren. Nach seinen eigenen Worten will er seine Abenteuer als "gemeinsame Erfahrung" mit den Menschen hinter dem Computermonitor teilen. So zum Beispiel seine Solo-Besteigung ohne Sauerstoff auf den Dhaulagiri (8167 Meter), die er von 6500 Metern Höhe aus via Internet übertrug.

- Im Herbst 2009 wagte Kuriki den ersten Anlauf, den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest (8848 Meter) solo und sauerstofffrei zu bezwingen. Es folgten im Herbst 2010 und 2011 zwei weitere Expedition - alle drei endeten ein gutes Stück vor dem Gipfel (auf 7950, 7550 und 7800 Metern). Zumindest der letzte Versuch vor einem Jahr kann bereits als Training für den Ernstfall, also das tatsächliche Erklimmen des Gipfels im Herbst 2012 gelten - via Internet wird die Welt erfahren, ob der Japaner es diesmal schafft.

Verfolgen Sie den Aufstieg 2.0 auf den Mount Everest auf...

Twitter www.twitter.com/kurikiyama_EN

Facebook www.facebook.com/kurikiyama

Im Web www.kurikiyama.jp

Im Livestream: www.ustream.tv/channel/teamkuriki

Quelle: trax.de

Kommentare
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Everest-Besteigung live im Internet übertragen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Everest-Besteigung live im Internet übertragen" gefallen hat.

 
Der Berg ruft!
Trekking- und Wanderschuhe bei ebay.de

Trekking- und Wanderschuhe von Topmarken zu günstigen Preisen. bei eBay.de

Volle Fahrt voraus
Im Trend: E-Bikes für lange Fahrradtouren - jetzt entdecken!

Entspanntes Fahrradfahren
mit hochmodernen E-Bikes.
zu den Angeboten

GPS Uhr Garmin fenix
Garmin fenix - die GPS Outdooruhr (Quelle: Hersteller)

Die Outdoor-Uhr mit
vollwertiger GPS Funktion.
schon ab 346,-- EUR


UMFRAGE:

Was halten Sie von der Nutzung medialer Technik und Social Media im Bergsport?

Die besten Outdoorsport-Filme
European Outdoor Film Tour startet im Oktober (Screenshot: eoft.eu)

Die European Outdoor Film Tour (EOFT 13/14) ist noch bis Januar in Deutschland. zum Video


Anzeige
Perfekte Bilder
Digitalkameras bei ebay.de

Für besonders schöne Erinnerungen: Digital- kameras und Objektive.
bei eBay.de

Weg mit dem Speck
Alles fürs Jogging bei ebay.de

Alles für den Laufsport: Schuhe, Bekleidung, Pulsuhren u.v.m. jetzt günstig. bei eBay.de

Von A wie Apex bis Z wie Zelt
Materialguide (Quelle: trax.de)

Der Materialguide erklärt die wichtigsten Begriffe aus der Outdoor-Welt.  

Ausflüge planen leicht gemacht!
Mit dem Tourenplaner die nächste Wanderung oder Radtour planen. (Quelle: trax.de)

Mit dem Tourenplaner aus über 500 Wander- und Radtouren wählen.  

Garantiert nichts mehr vergessen...
Packlisten - zum Download: Das dürfen Sie bei der nächsten Tour nicht vergessen. (Quelle: trax.de)

... mit den Packlisten für Ein- oder Mehrtagestouren im Zelt oder in der Hütte.  

Quiz: Erkennen Sie diesen Greifvogel?
Greifvögel streiten sich um einen Tierkadaver. (Quelle: dpa)

Testen Sie Ihr Wissen über die Herrscher der Lüfte!  

Wallpaper kostenlos downloaden
Wallpaper-Motiv zum Download. (Quelle: trax.de)

Für jede Jahreszeit ein schönes Motiv: Tolle Bilder für Ihren PC jetzt herunterladen.  



© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige