(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Startseite powered by t-online

Sie sind hier: Ratgeber > Survival Guide >

Essbare Pilze: So können Sie sie finden und bestimmen

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Essbare Pilze: So können Sie sie finden und bestimmen

21.06.2012, 12:15 Uhr | me (CF)

Essbare Pilze sind beliebt und schmackhaft. Sie können sie beim Wandern durch den Wald oder auch auf Wiesen entdecken – gerade das feucht-warme Wetter im Herbst ist die beste Saison zum Pilze sammeln. Es ist für Laien jedoch nicht leicht, die unterschiedlichen Pilze zu bestimmen.

Nur mit Fachwissen essbare Pilze sammeln

Leider gibt es keine Faustformel, mit der Sie essbare Pilze bestimmen und von giftigen Pilzen unterscheiden können – je nach Art müssen Sie auf unterschiedliche Merkmale achten. Daher sollten Sie sich vor dem Sammeln unbedingt informieren, welche Sorten in Ihrer Region wachsen. Dafür bietet es sich an, dass Sie an einer geführten Pilzlehrwanderung teilnehmen. Solche werden in der Regel von Pilzschulen oder Vereinen angeboten. Dabei lernen Sie, wo Sie Pilze finden und wie Sie diese bestimmen können. Auch Pilzbücher helfen beim Wandern im Herbst. Aber Vorsicht: Kleinste Farbverfälschungen der Bilder können zur Verwechslung führen! Alternativ können Sie Ihre gesammelten Pilze auch bei einer Pilzberatungsstelle vorzeigen und bestimmen lassen.

Pilze sammeln: Für Laien ist es nicht leicht, die unterschiedlichen Pilze zu bestimmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pilze sammeln: Für Laien ist es nicht leicht, die unterschiedlichen Pilze zu bestimmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Essbare Pilze: Worauf Sie im Wald achten sollten

Pilze lassen sich leicht in einem Korb transportieren, die Fruchtkörper am besten mit dem Messer abschneiden. Besonders vom Spätsommer bis zum Herbstende können Sie auf Ihrer Suche viel Erfolg haben – besonders dann, wenn die Luft feucht-warm ist. Deswegen sollten Sie an warmen Tagen auf die Suche gehen, wenn es ein bis zwei Wochen zuvor stark geregnet hat. Sie sollten aber nur solche Pilze sammeln, die Sie auch zweifelsfrei bestimmen können – sonst riskieren Sie eine Pilzvergiftung! Auch ältere Pilze sollten Sie nicht sammeln. Sie erkennen Sie daran, dass sie verschrumpelt oder matschig sind. Zudem sollten Sie Pilze meiden, deren Schirmränder sich nach oben richten und deren Röhrenschicht dunkel verfärbt ist.

Beliebte Pilze in Deutschland: Champignon und Pfifferling

In Deutschland sind essbare Pilze weit verbreitet – beliebt sind beispielsweise Steinpilze, Butterpilze und Rotkappen. Äußerst beliebt ist auch der Champignon. Saison ist von Juni bis Oktober auf Wiesen und Weiden, auch im Laub- und Nadelwald fühlt er sich wohl. Sie können ihn laut dem Landesverband der Pilzsachverständigen in Sachsen-Anhalt e.V. an drei Merkmalen bestimmen: Seine Blätter, die sogenannten Lamellen, sind niemals Reinweiß, sondern entwickeln sich von einem Rosa oder Hellgrau über Braun hin zu Violett. Die Lamellen sind immer frei und nicht am Stiel angewachsen – dieser weist außerdem einen ausgebildeten Ring auf.

Gerne gesammelt wird auch der Pfifferling. Dieser essbare Pilz lässt sich jedoch schnell mit dem Falschen Pfifferling verwechseln. Beide finden Sie besonders in Nadelwäldern. Sie können sie auseinanderhalten, da der Fruchtkörper des essbaren Pilzes deutlich gelber gefärbt und sein Geruch aromatischer ist. Optisch lassen Sie sich daran unterscheiden, dass der Pfifferling leistenförmige Lamellen an der Hutunterseite besitzt – der Falsche Pfefferling hingegen besitzt dicke, blattartige Lamellen.

Kommentare
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Essbare Pilze: So können Sie sie finden und bestimmen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Essbare Pilze: So können Sie sie finden und bestimmen" gefallen hat.

 
Der Berg ruft!
Trekking- und Wanderschuhe bei ebay.de

Trekking- und Wanderschuhe von Topmarken zu günstigen Preisen. bei eBay.de

Volle Fahrt voraus
Im Trend: E-Bikes für lange Fahrradtouren - jetzt entdecken!

Entspanntes Fahrradfahren
mit hochmodernen E-Bikes.
zu den Angeboten

GPS Uhr Garmin fenix
Garmin fenix - die GPS Outdooruhr (Quelle: Hersteller)

Die Outdoor-Uhr mit
vollwertiger GPS Funktion.
schon ab 346,-- EUR


 
Outdoor-Wetter
more Day1
more Day2
more Day3
Zeit/ °C/ Wetterlage
Reset Save
Wenn Skiurlaub, dann Tirol!
 (Quelle: Tirol Marketing)

Pulverschnee, Pistenspaß & Power-Abfahrten. Jetzt TOP-Angebote sichern!
7 ÜN/HP & Skipass ab 615 €

Anzeige
Alles für's Radfahren!
Fahrräder und mehr bei Karstadt

Jetzt sicher unterwegs: Fahrräder, Bekleidung, Helme und vieles mehr.
bei karstadtsports.de

Biker prescht fast senkrecht ins Tal
Biker stürzt sich fast senkrecht ins Tal (Screenshot: Zoomin)

Waghalsige Downhill-Fahrt des britischen Profis Brendan Fairclough. Video


Felsvorsprung wird zum Verhängnis
Felsvorsprung wird Sportler zum Verhängnis (Screenshot: Bit Projects)

Der Basejumper schrammt an der Felswand entlang. zum Video

Weg mit dem Speck
Alles fürs Jogging bei ebay.de

Alles für den Laufsport: Schuhe, Bekleidung, Pulsuhren u.v.m. jetzt günstig. bei eBay.de

Kennen Sie Europas Gipfel?
Matterhorn in der Schweiz. (Quelle: Reuters)

Welche Berge sind die höchsten? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.  



© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige