(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Startseite powered by t-online

Sie sind hier: Ausrüstung > E-Bike >

E-Bike Bulls Green Mover E45 : Das Gute-Laune-Bike

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

E-Bike Bulls Green Mover E45: Gute-Laune-Bike

28.01.2013, 11:34 Uhr | Patrick Schäfer

Bulls E45 Green Mover (Quelle: T-Online.de\Patrick Schäfer)

Bulls E45 Green Mover (Quelle: Patrick Schäfer/T-Online.de)

Bulls Green Mover E45

Sie wollen ohne großen Muskeleinsatz dauerhaft mit 45 km/h radelnd über den flachen Asphalt rauschen? Dann ist das Bulls Green Mover E45 genau das Richtige für Sie. Denn mit 500 Watt hat das E-Bike einen der stärksten Elektromotoren in der Hinterradnabe, die es momentan zu kaufen gibt. Damit sorgt das E-Bike für ordentlich Rückenwind und gute Laune. Wir haben das neue E-Bike von Bulls für Sie getestet.

Bulls Green Mover E45 - zulassungspflichtiges E-Bike

Normalerweise braucht man ziemlich gute Beine und ein Rennrad, um wie die Profis mit Highspeed die Straßen entlang zu pesen. Aber mit einem 28-Zoll-E-Bike geht es auch - und das mit weniger Anstrengung. Das gilt auch für das ab Herbst erhältliche E-Bike von Bulls. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht - das 30 Kilogramm schwere Zweirad ist dank der Kraft von 40 Newtonmeter so schnell, dass man einen Führerschein, Helm und ein Nummernschild braucht.

Rahmen auf Lithium-Ionen-Akku angepasst

Das Design ist extra auf die Anforderungen eine Kleinkraftrades abgestimmt, der sauber verarbeitete Rahmen (in der Herrenversion zusätzlich mit mittlerem Rohr) wurde im Labor mehrfach auf die speziellen Belastungen geprüft. Der rund vier Kilo schwere Lithium-Ionen-Akku wird mit einer Befestigungsschiene schnell und klapperfrei am Unterrohr befestigt und ist abschließbar. Die Ladebuchse ist auch in montiertem Zustand frei zugänglich. An der Steckdose lässt sich der Akku aufladen - in vier Stunden oder bei Schnellladung in knapp zwei Stunden.

Bordcomputer zeigt Reichweite an

Das bei Dunkelheit beleuchtete Display am Lenker informiert per Knopfdruck über alle wichtigen Daten des Antriebs: So werden unter anderem gewählte Unterstützungs-Stufe, zurückgelegte Strecke, mögliche Reichweite oder Geschwindigkeit angezeigt. Auch sonst hat Bulls sein E45 gut ausgestattet - LED-Tagfahrlicht vorne und hinten, innen verlegte Züge, XT-Schaltung und groß dimensionierte Scheibenbremsen von Tektro sowie ein stabiler Gepäckträger machen das E-Bike voll alltagstauglich.

Elektro-Start per Knopfdruck

Beine hochlegen ohne Peloton? Mit dem E45 kein Problem: Kurz anrollen lassen und per Knopfdruck beschleunigt das E-Bike auf komfortable 20 km/h. Im Flachen schafft ein trainierte Radler auch mit Stufe zwei schon relativ locker die 45 km/h. Aber man darf sich nicht täuschen lassen - es ist eben nur eine Unterstützung, und Dauer-Highspeed geht auch mit dem E-Bike früher oder später in die Beine. Apropos Geschwindigkeit: Bei 45 km/h ist definitiv Schluss: Der Motor bremst das E-Bike dann aus versicherungstechnischen Gründen ein. Schneller fahren ist auch bergab nicht drin.

Green Mover-Stufe

1

2

3

4

5

Unterstützung in Watt bei 45 km/h

100

200

300

400

500

Wenig Treten, schnell Fahren

Für sportliche Fahrer ist die Abstimmung jedoch etwas ärgerlich: Zwar ist die Leistungsübertragung auf das Hinterrad sportlich-direkt. Aber die Motorsteuerung ermittelt aus Trittfrequenz, Wattzahl und Geschwindigkeit die passende Unterstützung. Dabei ist die maximale E-Power an eine niedrige Trittfrequenz gekoppelt. Wer also schnell kurbelt, fährt etwas langsamer.

Motorleistung einstellbar

Über eine Schnittstelle kann der Fahrradhändler allerdings in die Motorelektronik eingreifen und Einstellungen von außen vornehmen. Dadurch lässt sich der E45-Motor optimal auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse anpassen.

E-Bikes sind nicht ungefährlich

Das E-Bike fährt sich sehr rasant - schnell hängt man im Stadtverkehr einem Auto in der Heckscheibe. Die Beschleunigung ist wirklich phänomenal. Wer im Rennradfahren ungeübt ist oder keinen Motorradführerschein hat, sollte erst einmal mit einem langsameren Pedelec vorlieb nehmen. Gerade bei Nässe sollte man das Gas zurücknehmen, denn mit den scharf zupackenden Scheibenbremsen kommt das schwere Bike schnell ins Rutschen.

Business-Bike

Für die Fahrt zur Arbeit ist das Bulls ideal. Der Akku schafft laut Hersteller rund 100 Kilometer Reichweite, so dass das E-Bike zumindest im Frühjahr, Sommer und Herbst eine gute Alternative zu Bus und Bahn darstellt. Leichte Abstriche muss man bei schlechtem Wetter machen; wer allerdings sein Rad beherrscht, kann auch bei nasser Witterung loszischen.

Das hat uns gestört

Etwas rätselhaft ist die Übersetzung mit drei Kettenblättern vorne und zehn Ritzeln hinten: Bei maximal 40 Newtonmetern Unterstützung beim Treten erscheint es zweifelhaft, ob ein derart breites Übersetzungsband von Nutzen ist. Das E-Bike wurde zu 90 Prozent nur auf dem großen Kettenblatt bewegt. Für die allermeisten Profile würde eine Kompakt-Kurbel locker ausreichen, selbst als Single-Speeder sollte es kaum Probleme geben. Der Vorteil: Man würde etwas an Gewicht sparen. Denn das macht das E-Bike etwas behäbig und schwer kontrollierbar. Wendig ist der Koloss nämlich nicht, und um es jeden Tag in den Keller zu tragen, ist es auch zu schwer.

Das Rad mit der eingebauten guten Laune

Doch einmal in Fahrt, kann kaum etwas die Fahrfreude am Bulls Green Mover E45 trüben. Selbst mit geringer Unterstützung macht der Elektro-Hobel einfach Spaß. Einziges Manko: Man muss über die 3500 Euro Kaufpreis hinwegkommen. Und das geht am besten, indem man einfach aufsteigt und losfährt. Das Grinsen im Gesicht kommt dann von ganz allein wieder.

Quelle: trax.de

Kommentare
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"E-Bike Bulls Green Mover E45 : Das Gute-Laune-Bike" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "E-Bike Bulls Green Mover E45 : Das Gute-Laune-Bike" gefallen hat.

 
Der Berg ruft!
Trekking- und Wanderschuhe bei ebay.de

Trekking- und Wanderschuhe von Topmarken zu günstigen Preisen. bei eBay.de

Volle Fahrt voraus
Im Trend: E-Bikes für lange Fahrradtouren - jetzt entdecken!

Entspanntes Fahrradfahren
mit hochmodernen E-Bikes.
zu den Angeboten

GPS Uhr Garmin fenix
Garmin fenix - die GPS Outdooruhr (Quelle: Hersteller)

Die Outdoor-Uhr mit
vollwertiger GPS Funktion.
schon ab 346,-- EUR


Wenn Skiurlaub, dann Tirol!
 (Quelle: Tirol Marketing)

Pulverschnee, Pistenspaß & Power-Abfahrten. Jetzt TOP-Angebote sichern!
7 ÜN/HP & Skipass ab 615 €

Pedelecs: ADAC-Test mit erschreckendem Ergebnis
ADAC testet Pedelecs (Screenshot: ADAC)

Nur ein Modell fällt den Experten positiv auf. zum Video


Anzeige
Perfekte Bilder
Digitalkameras bei ebay.de

Für besonders schöne Erinnerungen: Digital- kameras und Objektive.
bei eBay.de

Weg mit dem Speck
Alles fürs Jogging bei ebay.de

Alles für den Laufsport: Schuhe, Bekleidung, Pulsuhren u.v.m. jetzt günstig. bei eBay.de

Garantiert nichts mehr vergessen...
Packlisten - zum Download: Das dürfen Sie bei der nächsten Tour nicht vergessen. (Quelle: trax.de)

... mit den Packlisten für Ein- oder Mehrtagestouren im Zelt oder in der Hütte.  

Von A wie Apex bis Z wie Zelt
Materialguide (Quelle: trax.de)

Der Materialguide erklärt die wichtigsten Begriffe aus der Outdoor-Welt.  

Ausflüge planen leicht gemacht!
Mit dem Tourenplaner die nächste Wanderung oder Radtour planen. (Quelle: trax.de)

Mit dem Tourenplaner aus über 500 Wander- und Radtouren wählen.  


© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige