(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Startseite powered by t-online

Sie sind hier: Home >

...
Drucken Drucken
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Canon EOS 6D - eine Kamera für Globetrotter

12.12.2012, 18:17 Uhr

Canon EOS 6D. (Quelle: Canon)

Die EOS 6D ist die derzeit kleinste und leichteste Canon Vollformat-DSLR-Kamera - und damit ideal für hochwertige Urlaubsfotos geeignet. (Quelle: Canon)

Canon EOS 6D - eine Kamera für Globetrotter

Bei Urlaubsfotos will man nicht auf Qualität verzichten. Gleichzeitig soll die Kamera auf Reisen nicht zur Last werden. Oft ist man daher gezwungen, Kompromisse einzugehen. Canon versucht mit der EOS 6D diese Lücke zu schließen. Die Vollformat-Spiegelreflexkamera ist leicht und kompakt, dank integriertem WLAN und GPS lassen sich die Bilder mitsamt Standortangabe direkt nach der Aufnahme kabellos mit anderen teilen. Sehen Sie mehr in unserer Foto-Show: Canon EOS 6D - eine Kamera für Globetrotter.

Umfangreiche Funktionen und stark bei schwachem Licht

Die EOS 6D als Einsteigermodell in die Vollformat-DSLR-Reihe von Canon dürfte auch anspruchsvollere Fotografen befriedigen. Mit 20,2 Megapixeln und standardmäßig einer Empfindlichkeit zwischen 100 - 25.600 ISO (erweiterbar auf 50 - 102.400 ISO) ausgestattet, werden hochauflösende Bilder bis ins kleinste Detail möglich - und das selbst bei schwachen Lichtverhältnissen. Die Scharfstellung arbeitet bis zu -3 LW, einem Lichtwert, der dem Mondlicht entspricht.

Die vielfältigen Möglichkeiten der EOS 6D erlauben es Ihnen, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen - egal, ob Sie Weitwinkelaufnahmen ausgedehnter Landschaften oder punktgenau fokussierte Porträtaufnahmen machen wollen. So ermöglicht der Vollformat-Sensor eine gezielte Steuerung der Schärfentiefe und die Objektive der EF-Serie bieten Brennweiten zwischen acht und 800 Millimetern. Praktische Funktionen wie die HDR-Gegenlichtaufnahme oder die Mehrfachbelichtung, bei der bis zu neun unterschiedlich belichtete Aufnahmen zu einem einzigen Bild kombiniert werden, unterstützen den Fotografen automatisch, gleichzeitig ist die Kamera aber auch vollständig manuell bedienbar.

Auf Reisen ein kleiner Riese

Aller Funktionalität zum Trotz zeigt sich die EOS 6D ansonsten als genügsamer und unaufdringlicher Reisebegleiter. Mit einem Gewicht von circa 770 Gramm (Gehäuse circa 690 Gramm) und Abmessungen von circa 144,5 x 110,5 x 71,2 Millimetern nimmt Canons kompakteste digitale Vollformat-Spiegelreflexkamera kaum Platz im Reisegepäck weg. Das zum Teil aus Magnesium gefertigte Gehäuse ist zudem gegen Staub und Spritzwasser geschützt und fühlt sich auch in abenteuerlicheren Situationen wohl. Für zusätzliche Leistung auf ausgedehnten Touren sowie eine bequeme Handhabung der Kamera bietet Canon mit dem BG-E13 einen neuen Batteriegriff an.

Als erste EOS ist die EOS 6D mit integriertem WLAN ausgestattet und ermöglicht so das unmittelbare Teilen der Bilder direkt nach der Aufnahme. Das ermöglicht es Ihnen, Ihre Fotos und Videos kabellos an externe Speichersysteme zu senden oder in Facebook und YouTube einzustellen. Außerdem können Sie Ihre Urlaubserinnerungen auf WLAN-Druckern vervielfältigen oder in HD-Qualität auf dem Fernseher genießen. Über das integrierte GPS werden die Aufnahmen mit Standortdaten verknüpft, auf einer digitalen Karte lässt sich anschließend die Reiseroute nachvollziehen. Die Canon EOS 6D ist bereits im Handel erhältlich. Der Preis ohne Objektiv beträgt 1999 Euro.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.canon.de/eos6d oder www.facebook.com/CanonDeutschland.

Kommentare
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Canon EOS 6D - eine Kamera für Globetrotter" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Canon EOS 6D - eine Kamera für Globetrotter" gefallen hat.

 
Nervenkitzel über dem Abgrund
Slackline: Nervenkitzel über dem Abgrund (Screenshot: t-online)

Minihubschrauber filmt Slackline-Cracks am Wendelstein. zum Video


 
Outdoor-Wetter
more Day1
more Day2
more Day3
Zeit/ °C/ Wetterlage
Reset Save
Die schönsten Bilder der trax-Leser
Schicken Sie uns Ihre schönsten Outdoorfotos! (Quelle: H. Engler)

Was machen Sie im Winter draußen? Schicken Sie uns Ihr schönstes Foto.  



© Deutsche Telekom AG 2014